Neue alte Mehrwertsteuer

Aktualisiert: 9. Dez 2020

Die Mehrwertsteuersenkung auf 16 Prozent kam für die meisten von uns unerwartet. Auf die Rückkehr zu 19 Prozent können wir uns besser vorbereiten.


Die Mehrwertsteuerreform war im Prinzip eine nette Idee. Das Ziel war es die Nachfrage nach Waren und Dienstleistungen durch günstigere Preise zu steigern. Außerdem konnten durch die Pandemie finanziell belastete Händler ihre Gewinnspanne erhöhen, sofern sie die geringere Mehrwertsteuer nicht an die Kunden weitergeben und die alten Preise beibehalten haben.

Doch die Mehrwertsteuerreform ist bis zum Ende 2020 begrenzt, eine Verlängerung schloss Kanzlerin Angela Merkel aus.

Deshalb möchten wir Sie heute informieren, wie Sie zum ersten Verkaufstag im neuen Jahr zurück zum alten Mehrwertsteuersatz wechseln. Nehmen sie diese Änderung zu einem Zeitpunkt zwischen Kassenschluss am 31.12.2020 und der ersten Umsatzerfassung im neuen Jahr vor!

Die gute Nachricht ist, Sie müssen mit dem Jahreswechsel nur noch an Ihren Kassen den neuen MwSt-Satz einstellen, in APOLLON wird dies automatisch geschehen.

Hier finden Sie eine genaue Anleitung.


Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte zeitnah an unser Vertriebsteam unter vertrieb@etos.de oder 02389 / 9270 216.

Bleiben Sie gesund.

Ihre Jennifer Tettenborn

3 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen